Das CJD - Die Chancengeber CJD Württemberg
Abgeschlossene Projekte

Von Herzen - für Ihre Unterstützung.

Durch Ihre Mithilfe und das damit verbundene Vertrauen werden viele Projekte überhaupt erst möglich. Ihre Spenden gewährleisten zu einem wesentlichen Teil die hohe Qualität unserer Arbeit. Dafür bedanken wir uns im Namen der gesamten CJD-Familie. An dieser Stelle berichten wir über Ihre Beiträge zu unseren Spendenprojekten und damit über unsere gemeinsamen Erfolgsgeschichten!

  

Spendenaktion "Gemeinsam mehr bewegen": CJD Kirchheim/Teck unter den geförderten Einrichtungen


Im Rahmen ihrer Spendenaktion "Gemeinsam mehr bewegen" fördert die Volksbank Kirchheim-Nürtingen eG soziale Projekte in der Region mit insgesamt 60.000 Euro. Auch das Team des CJD Kirchheim/Teck freut sich über eine Unterstützung in Höhe von 500 Euro. Das Geld kommt dem Spendenprojekt "Raum für Entspannung" zugute: Am Standort Kirchheim/Teck möchten wir einen Ruheraum nach Vorbild des bewährten Snoezelen-Konzepts schaffen, der den von uns betreuten jungen Menschen dazu dienen soll, sich wohlzufühlen und Geborgenheit zu erfahren.

  

"Wir packen das gemeinsam": IKEA Ludwigsburg und IKEA Sindelfingen unterstützen das CJD in Stuttgart

von links: Dhana Quiskamp und Alisa Berberich (CJD Stuttgart), Philipp Mang (Marketing Specialist IKEA)


Mit dem Soforthilfe-Programm "Wir packen das gemeinsam" stellt IKEA aus Anlass der Corona-Krise deutschlandweit Sachspenden in Höhe von 1,5 Millionen Euro zur Verfügung. So konnte Philipp Mang, Marketing Specialist IKEA Stuttgart, Einrichtungsgegenstände im Gesamtwert von über 3.000 Euro an Alisa Berberich und Dhana Quiskamp vom CJD Stuttgart übergeben.

Am Standort in Stuttgart-Feuerbach hat sich das CJD auf die Förderung und Begleitung junger Menschen im Autismus-Spektrum spezialisiert. Auch während der Krise ist das Team für diese Jugendlichen rund um die Uhr da. Gerade sie und ihre Angehörigen sind durch den Wegfall der Schulzeit derzeit besonders belastet. Die neuen Einrichtungsgegenstände kommen einer weiteren, dritten Wohngruppe im Katharina und Kurt Heermann-Jugenddorf zugute, mit der am Standort dann insgesamt 18 Plätze für Jugendliche im Alter zwischen 12 und 21 Jahren zur Verfügung stehen. Wir bedanken uns auch im Namen der Bewohner*innen herzlich bei den IKEA-Häusern in Ludwigsburg und Sindelfingen für die großzügige Unterstützung!

  

Neugierig unterwegs mit dem Kinderbus


Über ein ganz besonderes neues Gefährt durften sich die Kinder der KiTa "Im Doschler" des CJD Kirchheim/Teck freuen:
Dank Jürgen Brixner und seiner Stiftung können die dortigen Krippengruppen ihre Umgebung nun in einem Kinderbus - einer Art großem Kinderwagen - im Wert von 1.600 Euro erkunden. "Die Krippengruppen entdecken zu jeder Jahreszeit Aufregendes in der freien Natur oder besuchen Spielplätze in der Nähe der Tagesstätte. Da kommt das Busle wie gerufen", freute sich Angebotsleiterin Sabine Matausch in einem Bericht des Teckboten über die großzügige Spende. Vielen Dank an die Brixner-Stiftung!

  

1.118 Euro für traumatisierte Kinder und Jugendliche


Durch die Spendenaktion "Spenden statt Böllern" der Marvin-Puchmeier-Stiftung konnte den traumatisierten Kindern und Jugendlichen in den vollstationären Wohngruppen des CJD Altensteig eine große Freude gemacht werden. Von den 1.118 Euro werden sich die Wohngruppen Freizeitmaterialien für Team-Outdooraktivitäten anschaffen. Zur Wunschausstattung der Bewohner gehören dabei etwa Nordic Walking-Stöcke für eine Fitnessgruppe, Rollerskates, ein Badminton-Set sowie weitere Outdoor-Teamspiele, die die Sozialkompetenz fördern, und Materialien aus dem Erlebnissportbereich. Das Foto zeigt Jugendliche der Wohngruppen, die die Marvin-Puchmeier-Stiftung auf Einladung auf dem Stuttgarter MesseHerbst besucht haben.

  

Gemeinsam Gutes tun: Social Day im CJD Stuttgart


Viele helfende Hände von Mitarbeiter*innen der Daimler AG, Abteilung Kooperationsmanagement, packten bei der Renovierung von Räumlichkeiten im CJD Stuttgart mit an.
In den neu gestalteten Räumen wird Anfang 2020 eine weitere Wohngruppe für junge Menschen im Autismus-Spektrum eröffnet. Die rund 20 anwesenden Helfer*innen waren so motiviert und konzentriert bei der Arbeit, dass die anstehenden Aufgaben stets vor dem eigentlichen Zeitplan abgeschlossen werden konnten. "Wir wollten mit der Abteilung schon lange an einem sozialen Projekt teilnehmen. Ich bin auch privat sozial engagiert und finde die Möglichkeiten, die es dafür in Deutschland gibt, toll - in meiner Heimat gibt es so etwas leider nicht", so Zuo, der aus China stammt. Danke von Herzen allen Beteiligten für das große Engagement!

  

"ICH DUR, DU MOLL" - inklusiv musizieren ist einfach toll!

Neun Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren aus verschiedenen Herkunftsländern, junge Geflüchtete und Jugendliche mit Lernbehinderung, nahmen im CJD Lindau an dem von der Aktion Mensch finanzierten Projekt "ICH DUR, DU MOLL" teil. Eine Diplom-Sozialpädagogin begleitete im Jugendheim in Lindenberg die jungen Menschen in der Sprachförderung. Der praktische Teil wurde von einem Musiklehrer übernommen. Die Jugendlichen übten regelmäßig mit der Ukulele, verfassten gemeinsam ein Lied, studierten es ein und präsentierten es anschließend der Öffentlichkeit. Dabei wurden Ängste und Vorurteile zwischen Nationalitäten und Menschen mit und ohne Behinderung abgebaut. Die Jugendlichen wuchsen an ihren Stärken und Schwächen und lernten gleichzeitig, die Schwächen der Anderen zu akzeptieren. Spielerisch erweiterten die Teilnehmenden ihren Wortschatz und korrigierten ihre sprachliche Ausdrucksweise. Ich Dur, Du Moll – inklusiv musizieren ist einfach toll! Das konnten die Teilnehmenden am Ende nur noch bestätigen.

  

Ein Gewinn für alle


Mitarbeiter von Unternehmen, die sich in ihrer Arbeitszeit sozial engagieren – das ist "Corporate Volunteering" und wird in vielen Firmen mit großem Erfolg praktiziert.
Auch die Daimler AG und deren Tochter Deutsche Accumotive GmbH & Co KG geben ihrer Belegschaft an den so genannten "Social Days" diese Möglichkeit: Beim "Außeneinsatz" im CJD Kirchheim/Teck waren eine Woche lang täglich rund 30 Kolleginnen und Kollegen gemeinsam mit unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern fleißig damit beschäftigt, die Räumlichkeiten und Außenanlagen im Doschler und auf dem Hohenreisach auf Vordermann zu bringen.
Dabei konnte jede und jeder Beteiligte ihre oder seine ganz persönlichen Stärken einbringen, weil ganz unterschiedliche Aufgaben anstanden. Ein großes DANKE an alle, die so tatkräftig geholfen haben und an die Daimler AG, die diese außergewöhnliche Form des Engagements möglich macht.

  

Große Sicherheit für kleine Leute


Was auch Leitspruch für das CJD sein könnte, ist dank der Hilfe der CJD Kinder- und Jugendstiftung am Standort Radolfzell jetzt konkret greifbar:
Eine neue Zaunanlage mit integriertem Tor schützt dort nun die kleinen Bewohner*innen der neuen Wohngruppe für traumatisierte Kinder. Die Innenseite des Zauns steht den Kindern als „kreative Oase“ zur Verfügung, die sie selbst gestalten dürfen.
Wir sind froh über den gelungenen Verlauf des Projekts und danken der CJD Kinder– und Jugendstiftung von Herzen für eine weitere nachhaltige Investition in die Zukunft und die Sicherheit der uns anvertrauten Kinder!

  

Marvin-Puchmeier-Stiftung ermöglicht neue Ausbildungsküche


Danke sagen wir der Marvin-Puchmeier-Stiftung für den großzügigen Zuschuss über 5.000 Euro für die neue Ausbildungsküche im CJD Stuttgart!
Die Stiftung spendete außerdem 2.100 Euro für die Wohngruppen des CJD Altensteig und sorgte für tolle Auftritte der Künstler Laura und Sergio in den CJD KiTas in Stuttgart und Kirchheim/Teck. Vielen Dank für diese vielfältige Unterstützung!

  

Kinderhilfswerk Neckarwestheim stiftet 2.000 Euro für die Kubis-Stiftung in Vaihingen/Enz

Seit Jahren unterstützt die Kubis Stiftung von Christiane & Jürgen Kubis traumatisierte Kinder und Jugendliche, welche im CJD Kaltenstein in Vaihingen/Enz untergebracht sind. Ein ganz herzliches Dankeschön dem Kinderhilfswerk für diese Unterstützung!

  

25.000 Euro für die Erweiterung der CJD KiTa im Doschler im CJD Kirchheim/Teck

Fünf Stiftungen der CJD Kinder-und Jugendstiftung überreichten zur Einweihung der neuen Kindergartengruppe „Pusteblume“ einen Scheck über 25.000 Euro für Baumaßnahmen und Außenbereich.
Das CJD Kirchheim/Teck bedankt sich sehr herzlich bei den Anwesenden Silke Sziebert von der KKG-Stiftung, Claudia Geyer von der Autohaus-Geyer-Stiftung, Wolfgang Heinz von der B-Log Stiftung, der Schopf-Stiftung Nr. 6 sowie der Hoffnung-für-Kinder-Stiftung.

  

JETZT SPENDEN

Spendenkonto

CJD Württemberg
Evangelische Bank eG
IBAN: DE82 5206 0410
0000 4198 00
BIC: GENODEF1EK1

Herzlichen Dank!

Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrats
Facebook
Instagram